Das freie Spiel nach Emmi Pikler- Spielentwicklung bei Kleinkindern


Beschreibung - Inhalt

In dieser Fortbildung soll den TeilnehmerInnen Grundlagenwissen über die Spielentwicklung und das Spielverhalten von Säuglingen und Kleinkindern vermittelt werden. Wir orientieren uns dabei am pädagogischen Ansatz von Pikler.

 

Inhalt:

-              Spielentwicklung von Säuglingen und Kleinkindern

-              Wissen über Spielzeug und der Methode der Spielinseln

-              Die Haltung des Erwachsenen bei Konflikten unter Kindern während des Spiels

-              Der Zusammenhang zwischen der Bewegung und den Dingen zum spielen

-              Rahmenbedingungen schaffen können, die ein vertieftes, selbstbestimme Spiel ermöglicht

-              die Rolle der Fachkräfte


Zielsetzung

Die Fortbildung ermöglicht Fachkräften:

-              Eine altersangepasste und anregungsreiche Spiellandschaft durch das erlernte Wissen über die Spielentwicklung von Kleinkindern aufzubauen.

-              Eine angemessene Haltung einzunehmen und die Rahmenbedingungen schaffen zu können, die ein vertieftes, selbstbestimmtes Spiel unterstützen,


Methoden

In Selbsterfahrungseinheiten, Beobachtungen von Filmausschnitten, Kleingruppenarbeit und Präsentationen werden wir die pädagogischen Grundlagen von Emmi Pikler erfahrbar machen


Zusätzliche Informationen

Die Teilnehmer müssen ein zusätzliches Paar bequeme Socken mitbringen.


Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen keine kostenlosen Parkplätze in der Nähe des Gebäudes zur Verfügung stellen können. Wir empfehlen Ihnen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, um zur Weiterbildung zu gelangen. Bitte beachten Sie auch, dass jeder Teilnehmer für seine eigenen Getränke, Snacks oder sein eigenes Mittagessen verantwortlich ist. Bitte erkundigen Sie sich im Voraus über Ihre Möglichkeiten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Zielpublikum

PE - personnel éducatif

Domaine

Développement de l'enfant et du jeune

  • Sur demande
  • Petite enfance 0-4 ans
  • Luxembourgeois/Luxemburgisch
  • CRL-1113