Fahrsicherheitstraining - für den/den Minibus/Kleintransporter


Information complémentaire

Der Mini-Bus des Unternehmens muss sich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in einem guten Zustand befinden.

·         Druck der Reifen

·         Das Profil der Reifen

·         Bremsen

 

Die Papiere des Fahrzeugs

·         Die gültige Versicherung

·         Steuervignette

·         Fahrzeugschein

 

Ein gültiger Führerschein


Maximal ein Minibus für zwei Personen.


Bitte beachten Sie, dass jeder Teilnehmer für seine eigenen Getränke, Snacks oder sein eigenes Mittagessen verantwortlich ist. Bitte erkundigen Sie sich im Voraus über Ihre Möglichkeiten.

An dieser Weiterbildung muss immer der Minibus mitgebracht werden. Es dürfen maximal eine Zwei Personen pro Minibus Teilnehmen.Das Private Auto ist nicht erlaubt. Sollten die Konditionen nicht respektiert werden, so hat das CfC das Recht die Person wieder nach Hause zu schicken und die Weiterbildung wird nicht an erkannt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Zielsetzungen

Der langfristige Erfolg unseres Unternehmens steht in direktem Zusammenhang mit einem bedeutenden Beitrag zur Verkehrssicherheit, zum Umweltschutz und zu einer wirtschaftlichen Fahrweise.

 

Die vom Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten und vom Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend, so wie auch der Kinder und Familien Hilfe, übertragenen Aufgaben im Dienste der breiten Öffentlichkeit können nur erfüllt werden, wenn die Zufriedenheit der Teilnehmer und das Hauptziel, die Verbesserung der Verkehrssicherheit, gewährleistet sind.

 

Das Motto des CFC lautet "Learning by doing und Selbsterkenntnis". In Diskussionen und verschiedenen praktischen Übungen werden die Teilnehmer immer wieder auf die Folgen von Fehlverhalten aufmerksam gemacht. Ziel ist es, ihnen ihre eigenen Grenzen und die Grenzen der Physik bewusst zu machen. Indem wir auf Selbsterkenntnis setzen, schulen wir sie zu verantwortungsbewussten und aufmerksamen Fahrern. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass wir das, was wir selbst ausprobiert, entdeckt, erarbeitet, entwickelt oder gelernt haben, besser behalten.

 

Seit der Gründung des CFC ist es unser Ziel, sowohl unsere Kunden, d. h. die Fahrer von Pkw, Motorrädern, Bussen und Lkw, als auch unsere Auftraggeber, d. h. das Ministerium für Mobilität und öffentliche Arbeiten und das Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend, durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Dienste der Sicherheit zufrieden zu stellen. Aus diesem Grund erfüllt das CFC seit 2001 alle Kriterien und Anforderungen der Qualitätsnorm ISO 9001.

Inhalt:

VeVerantwortungsvolles Handeln beinhaltet Folgendes:

·         Verantwortungsvolles Verhalten und Fahren sind von größter Bedeutung.

·         Halten Sie sich im Interesse der Sicherheit für alle an die Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen.

·         Antizipieren statt reagieren. Das Bewusstsein für Gefahren ist wichtiger als die Fahrtechnik.

·         Vermeiden Sie es, Ihre eigenen Fähigkeiten zu überschätzen.

·         Reduzieren Sie angesichts schwieriger Situationen die Geschwindigkeit.

·         Das Anlegen des Sicherheitsgurts kann Ihr Leben retten.

·         Eine sparsame Fahrweise schützt unsere Umwelt und reduziert Unfälle.

·         Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol und Drogen, da dies das Unfallrisiko erheblich erhöht.

·         Achten Sie auf einen einwandfreien Betriebszustand des Fahrzeugs, bevor Sie sich ans Steuer setzen.

·         Höflichkeit, Respekt und Toleranz können viele Unfälle verhindern.

·         Sicherheit bei allen Aktivitäten

o   Integrität der Klienten und ihrer Ausrüstung (Sicherheit vor der Übung).

o   Integrität der Mitarbeiter und Lieferanten

·         Meinung der Kunden

·         Zufriedenheit der Auftraggeber

·         Akzeptanz in der Öffentlichkeit

  • Satisfaction des donneurs d’ordre

  • Acceptation par l’opinion publique

Methoden

Um diese Qualitätsziele zu erreichen, ist es notwendig, dass sowohl die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat als auch die Mitarbeiter des Unternehmens sich engagieren und den Willen haben, diese Ziele zu vermitteln, zu erreichen, zu hinterfragen und ständig zu verbessern.

 

Messbare Qualitätsziele

Während die direkt messbaren Qualitätsziele vierteljährlich bewertet werden, werden die Indikatoren, die sich auf die Verkehrssicherheit beziehen, ständig analysiert und schließlich einmal jährlich bewertet. Dieser Ansatz stellt sicher, dass alle Beteiligten stets im Blick haben, wie weit sie bei der Erreichung der gesetzten Ziele vorangekommen sind.

 

Kontinuierliche Verbesserung

Die Organisation muss die Wirksamkeit und Angemessenheit des Qualitätsmanagementsystems auf der Grundlage der Qualitätsstrategie, der Ergebnisse von Audits, der Datenanalyse und der Bewertung durch die Leitung ständig überprüfen und hinterfragen. Gegebenenfalls ist er verpflichtet, Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen zu ergreifen. In dieser Hinsicht muss sichergestellt werden, dass alle Vorgänge der Qualitätspolitik und den tatsächlichen Anforderungen von Kunden, Mitarbeitern und Aktionären entsprechen.

Bereich

Sécurité et santé au travail

Zielpublikum

Personnel dirigeant + Personnel éducatif

Kategorie

Non-spécifique

Uhrzeiten

  • 08:oo Uhr - 12:00 Uhr

  • Eine stunde Mittagspause

  • 13:00 Uhr - 17:00 Uhr


Sessions et planning

  • 21/06/2024
  • Petite enfance 0-4 ans
  • Enfants scolarisés 4-12 ans
  • Jeunesse +12 ans
  • German / Deutsch
  • CRL-976